......... zum Jahresschluss haben Tradition beim TTC Staffel. Dabei steht nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund, wenngleich in jedem Match natürlich um jeden Punkt gekämpft wird. Alle spielen gemeinsam, Spieler der höheren Teams bekommen ein „Handicap“ und so kommen die Sieger nicht immer aus der Ersten.

 

Den Anfang machte das Kreuzchen-Doppelturnier, wo in 10 Runden der "Kreuzchen-Sieger" ermittelt wird. 28 Teilnehmer traten am 27.12. an. Die Doppelpartner werden zugelost, so dass immer ein Spieler aus den oberen Mannschaften mit einem aus den unteren Mannschaften zusammenspielt. Für jeden Sieg gibt es ein Kreuzchen. Wer in 10 Runden die meisten Kreuzchen gesammelt hat, ist Sieger. In diesem Jahr setzte sich Lukas Armborst an die Spitze, 2. wurde Heinz Bremser, 3. Wolfgang Jahn, 4. Jochen Reinhardt, 5. Christopher Zips.

 

Beim Brettchen-Turnier spielen alle mit einem vom Verein gestellten „Kaufhaus-Schläger“ um den Turniersieg. 16 Aktive kämpften in 4 Vorrundengruppen, dann im KO-System um die Siegerpreise. Die spielstärkeren mussten den Akteuren der unteren Mannschaften gestaffelt pro Satz eine Vorgabe gewähren. Einmal mehr wurde „Altmeister“ Heinz Bremser TTC-Brettchen-Sieger, mit einem Finalsieg gegen Niklas Faßbender, Dritter wurde Jannis Reinhardt vor Thomas Schuh.

TTC News

Unsere nächsten Heimspiele

Fr 29.03.
20:00 Herren IV - Hintermeilingen I

Sa 30.03.
15:30 Damen V - Niederzeuzheim I
16:00 Damen II - Mennighüffen

So 31.03.
10:30 Herren II - Oberbrechen I

 

 

Keine Veranstaltungen gefunden