Negative Bilanz am letzten Spieltag der Vorrunde

Zum Abschluss der Hinrunde 2018/19 melden unsere Teams 3 Siege, zwei Remis und leider auch 6 Niederlagen.
Die Damen:
Wie ausgeglichen und stark die 2. Bundesliga der Damen ist, zeigt das mühevolle 5:5 unserer 1. Damen beim Tabellenletzten NSU Neckarsulm. Unglücklich kämpften unsere Regionalliga Damen in ihren beiden Spielen. In Münster gaben sie sich nach hartem Kampf erst mit 8:6 geschlagen, deutlich (2:8) war dagegen die Heimniederlage gegen TTVg Kleve. Auch Damen III war im Hessenliga-Derby gegen Lahr beim 2:8 chancenlos.

Natalie Gliewe ud Ayumu Tsutsui waren an diesem Wochenende gleich zweimal für den TTC aktiv.

Bei den Herren imponierte unsere Erste mit einem klaren 9:3 Auswärtserfolg in der Verbandsliga bei Anspach II. In der BOL kämpft Herren II im Heimspiel beim 5:9 vergeblich und Herren III hatte im Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den Herbstmeister Dehrn (3:9) keine Chance.
Klare Siege meldet Herren IV in der Bezirksklasse mit einem 9:2 gegen VfR 07 Limburg und Herren V holte beide Punkte beim 9:4 in Linter I. Überraschend zumindest in der Höhe die klare 9:3 Niederlage von Herren VI bei Schupbach I in der 2. Kreisklasse, Herren VII trennte sich gegen TTC Offheim VII 7:7 Remis.

Die Spielberichte:

2. Bundesliga: NSU Neckarsulm – Damen I 5:5
Eigentlich war gegen den Tabellenletzten ein Sieg eingeplant. Doch unser Team musste auf Lea Grohmann verzichten und muss nach dem Spielverlauf auch mit dem einen Punkt zufrieden sein. Wenling Tan-Monfardini/Gaia Monfardini gewannen wie gewohnt ihr Doppel und Wenling holte sicher beide Spitzeneinzel. Gaia hatte gegen die Nr. 1 Harabaszova keine Chance, bewies in ihrem zweiten Einzel aber Nervenstärke, wehrte in Satz 4 gleich 3 Matchbälle ab und siegte im 5. dann mit 11:6 gegen Tu. Ayumu Tsutsui, die für Grohmann ins Team kam, konnte an Brett 4 im Spiel gegen ihre Schwester Yuki (sie wechselte in dieser Saison) dagegen 2 Matchbälle nicht verwerten und unterlag 2:3. Mit einem 3:1 gegen Hessenthaler sicherte sie dann aber das Remis, während Amelie Rocheteau heute leider ohne Sieg blieb. Mit 7:9 Punkten und Platz 7 ist unser Team als Aufsteiger auf dem richtigen Weg. Mit einem Sieg im letzten Vorrundenspiel am Sonntag, 16.12. um 14:00 Uhr im Gemeinschaftshaus Staffel wollen sie, wieder komplett, gegen Saarbrücken ihr Punktkonto ausgeglichen gestalten.

Regionalliga: Münster – Damen II 8:6
Mit 2 Doppelniederlagen war der Start schon unglücklich. Ayumu Tsutsui (2), die sehr stark aufspielende Natalie Gliewe (3) und Melodye Blanchet siegten im Einzel. Dies reichte leider nicht zum Punkt, da Jessica Nies zweimal im 5. Satz unglücklich unterlag und ohne zählbaren Erfolg blieb.

Regionalliga: Damen II – TTVg Kleve 2:8
Für die in der Ersten aushelfenden Ayumu Tsutsui rückte Anke Brück ins Team. Aber es lief nichts zusammen. Nur Punkte von Anke Brück und Jessica Nies und 3 knappe Fünfsatzniederlagen waren die ganze Ausbeute. Als Aufsteiger haben sie ebenso wie die Erste 7:9 Punkte (Platz 5), haben aber noch ein schweres Auswärtsspiel (9.12.) beim Tabellenzweiten Kassel-Auedamm.

Hessenliga: Damen III – DJK Lahr I 2:8
Ohne Panthel, Feigen und Brahm blieb es Sabine Reinhardt überlassen, für die Gegenpunkte zu sorgen. Auch unsere Dritte hält sich als Aufsteiger mit 7:11 Punkten und Platz 6 wie erhofft.

Verbandsliga: Anspach II – Herren I 3:9
Mit diesem sicheren Auswärtserfolg gestaltete unsere 1. Herren ihr Punkte (10:8) positiv und schob sich auf Platz 4 der Halbzeittabelle vor. Nasdalak/Tamoschus, Uriel/N. Degenhardt, die starken Tamoschus (2) und Uriel (2), sowie Nasdalak, Trost und Fong-Ross punkteten für Staffel.

Bezirksoberliga: Herren II – Dorchheim I 5:9
Unser Team startete überraschend stark mit 3 Doppelgewinnen von Fong-Ross/C. Degenhardt, N. Degenhardt/Bittner, M. Baritz/Tannert. In den Einzel war aber dann der Faden gerissen. Dazu kamen aber nur noch Punkte von C. Degenhardt in der Mitte und Frank Tannert im hinteren Paarkreuz. Mit 6:16 Punkten und Platz 10 hat das Team nur einen Punkt Abstand vor einem Abstiegsplatz.

Bezirksliga: Herren III – Dehrn I 3:9
Unser Team spielte bisher überraschend sehr stark auf und war noch ohne Niederlage knapper Tabellenführer. Im Spitzenspiel gegen den eigentlichen Meisterschaftsfavoriten Dehrn gab es aber nichts zu holen. Nur Wolf/Leinweber, Faßbender und M. Orgler konnten Siege einfahren. Mit 18:4 Punkten und Platz 3 in der Halbzeittabelle sind alle aber hoch zufrieden.

Bezirksklasse: Herren IV – VfR 07 Limburg 9:2
Reinhardt/Reinhardt, Wolf/S. Orgler, Cerny/Kretzer schlossen die Vorrunde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem souveränen Sieg ab. Nur Limburgs Nr. 1 Sievers konnte nicht geschlagen werden. Platz 2 mit 19:3 Punkten ist der verdiente Lohn.

1. Kreisklasse: Linter I – Herren V 4:9
Weiß/Deimling, Olschewski/Riethmüller, Weiß, Olschewski 2, Deimling 2, Riethmüller und Jahn ließen nichts anbrennen und sicherten sich Platz 5 der Tabelle mit 9:9 Punkten.

Friedhelm Olschewski und Uli Riethmüller blieben in Linter beim 9:4 Sieg von Herren V ungeschlagen

2. Kreisklasse: Schupbach I – Herren VI 9:3
Zumindest in der Höhe ist diese Niederlage überraschend. Nur Sugevan Surendran, Weber und Goldammer kamen zu Zählbarem. Trotzdem ist Platz 2 mit 16:6 Punkten eine tolle Leistung, mit der keiner zu Beginn der Runde gerechnet hat.

3. Kreisklasse: Herren VII – TTC Offheim VII 7:7
Gerechtes Remis durch Punkte von Weber/Scheunemann, Weber, 2, Wieberneit 2, Thorn und Scheunemann. Platz 7 mit 5:11 Punkten sagt die Halbzeittabelle.

TTC News

Unsere nächsten Heimspiele

So 16.12..
14:00 Damen I - Saarbrücken (2. BL)

Vorweihnachtliches Kinderfest
für alle Staffeler Grundschüler
und jünger
Am So, 09.12. von 14 - 17:00 Uhr
im Bürgerhaus Staffel

Weihnachtsfeier 2018
am Sa, 15.12. 19:00 Uhr im Bürgerhaus

 

15 Dez