Damen I - III etablieren sich als Aufsteiger in ihren Klassen
Herren III und IV weiter auf der Erfolgswelle

In der 2. Bundesliga erkämpften sich unsere Damen I dank einer überragenden Wenling Tan-Monfrdini einen wertvollen Auswärtspunkt in Weinheim. Sehr wichtig für unsere Regionalliga-Damen war der 8:5 Sieg über das Team aus Watzenborn-Stbg. Sie sind damit wie unsere Erste als Aufsteiger dabei weitere Punkte für den Klassenerhalt zu erkämpfen. Dies gilt auch für Damen III in der Hessenliga, die gegen Langen III mit dem 8:5 ebenso zwei wichtige Punkte einfuhren.

In der Bezirksoberliga unterlag unsere 2. Herren ersatzgeschwächt dem TTC Großaltenstätten knapp mit 7:9. Stark das 9:5 von Herren III, die im Derby der Bezirksliga den Nachbarn aus Elz III bezwingen konnte.

Spieler des Wochenendes war unser Youngster Moritz Orgler. 4 Einzelsiege und 2 Doppelerfolge holte er für Herren II und III in der BOL und BL.

Gleich 2 Siege meldet Herren IV aus der Bezirksklasse. Auswärts wurde Dorndorf I mit 9:4 überraschend klar bezwungen und zu Hause stand beim knappen 9:7 gegen Haintchen I auch das Quäntchen Glück auf Staffeler Seite.

Ausnahmslos Siege meldet unser Nachwuchs. Jugend schlägt den TTC Offheim mit 9:4, Schülerinnen I landeten einen 10:0 Kantersieg in Dehrn und auch die 2. Schülerinnen wussten beim 7:3 gegen Oberzeuzheim zu überzeugen.

Alle Ergebnisse in der Übersicht

BL2 D

TTC Weinheim

Damen I

5:5

DRL

Damen II

Watzenborn-Stbg.

8:5

DHL

Damen III

TTC Langen III

8:5

HBOL

Herren II

TTC Großaltenstädten

7:9

HBL

Herren III

TTC Elz III

9:5

HBK

Herren IV

TuS Haintchen

9:7

HBK

FC Dorndorf

Herren IV

4:9

DBL

Damen IV

TTC Merkenbach

8:5

DKL

Damen V

Oberzeuzheim III

4:6

H1KK

TTC Bad Camberg II

Herren V

9:2

H2KK

VfR 07 Limburg III

Herren VI

7:9

H3KK4

Herren VII

Würges II

2:8

MJKL

Jugend

TTC Offheim

6:4

SAKL

TUS 05 Dehrn II

Schülerinnen A

0:10

WJKL

Schülerinnen II

TTF Oberzeuzheim

7:3

Spielberichte:

2. Bundesliga: TTC Weinheim – Damen I 5:5
Bei den Nord-Badenerinnen erkämpfte sich unsere Top-Mannschaft einen wertvollen Auswärtspunkt. Wenling Tan-Monfardini bewies einmal mehr, dass sie auch in der 2. Bundesliga zu den Besten gehört. 2 sichere 3:0 Siege im vorderen Paarkreuz und eine Zwischenbilanz von 8:2 dokumentieren dies deutlich. Gaia Monfardini hatte gegen die Nr. 1 Säger leider keine Chance, konnte aber gegen die Nr. 2 Wolf einen knappen 3:2 Sieg beisteuern. An Brett 3 und 4 kam nur Lea Grohmann zu einem zählbaren Erfolg, 3:2 gegen Bhandarkar, während Amelie Rocheteau nach ihrer Verletzungspause noch nicht bei 100% ist. Das nächste schwere Spiel wartet schon am nächsten Sonntag beim Tabellenzweiten TuS Uentrop auf unser Team, bevor am 18.11. um 14:00 Uhr die Leutzscher Füchse Gast im Staffeler Gemeinschaftshaus sind. Bitte Termin vormerken!

Regionalliga: Damen II – Watzenborn-Steinberg 8:5
Obwohl beide Doppel in den Sand gesetzt wurden, blieben beide Punkte in Staffel. Denn unser Spitzenpaarkreuz mit der Abwehrspezialistin Lisa Maylin Stickel (2) und dem starken Nachwuchstalent Ayumu Tsutsui (3) blieb ungeschlagen und mit 2 Siegen von Melodye Blanchet reichte es, wenn auch knapp.

Hessenliga: Damen III – Langen III 8:5
Mit diesem 2. Sieg konnte unser Hessenligist dank Blanchet/Feigen, Blanchet (2), S. Reinhardt (3) und Feigen (2) das Punktekonto ausgeglichen (4:4) gestalten und Rang 5 erobern.

Bezirksoberliga: Herren II – Großaltenstätten I 7:9
Trotz mehrfacher Ersatzgestellung hielt unser Team gut mit. Stark das hintere Paarkreuz mit Tannert (2) und dem jungen Moritz Orgler (2). Doch nur ein Punkt in den Spitzeneinzel durch L. Briesch und 2 Eingangsdoppel durch L. Briesch/C. Degenhardt und W. Baritz/M. Orgler reichten dann leider nicht. Doch mit 6:4 Punkten ist unser Team im gesicherten Mittelfeld.

Bezirksliga: Herren III – Elz III 9:5

Das Spiel am Samstag in der Bezirksliga Nord 1 zwischen Staffel III und Elz III hatte nominell Vorteile für Elz. Ersatzbedingt spielten wir mit einer neuen Aufstellung und konnten unseren Gegner Elz mit drei Siegen in den Anfangsdoppeln überraschen. Briesch/ Degenhardt, Armborst/ Orgler,M. und Faßbender/ Orgler, S. spielten souverän auf. Elz war etwas irritiert und wir konnten im vorderen Paarkreuz beide Spiele für uns entscheiden. Lennart besiegte Schweitzer wenig beeindruckt mit 3:1. Christian besiegte Laux nach 2:0 Führung doch knapp mit 3:2. Somit standen 5 Zähler auf der Habenseite für uns. Und eine Null auf der Elzer Seite. Michael unterlag nach einem sehenswerten Spiel gegen Zeus mit 2:3. Niklas konnte sein Spiel gegen Rausch leider nicht gewinnen, dort hieß es final 0:3. So kam Elz zu seinen ersten beiden Zählern und es stand 5:2. Darauf folgte ein stabil aufspielender Moritz, der mal gar nichts anbrennen lies und  Wehbe keine Chance gab. Er gewann sein Spiel mit 3:0. Sascha überlies den Punkt Elz und verlor 1:3 gegen Dori. Unser neu formiertes vorderes Paarkreuz konnte wieder stark aufspielen und Lennart gewann stark 3:0 gegen Laux. Christian konnte Schweitzer mit einem 3:1 bezwingen. Die Mitte konnte wieder keinen Zähler beisteuern. Michael unterlag nach hartem Kampf Rausch, der sich in den selben spielte mit 2:3. Niklas konnte sich dem ehrgeizigen Zeus nur beugen und verlor mit 0:3. nun stand es 8:5 für uns und Moritz durfte gegen Dori ran. Dieser spielte seine Topspins mit Vor- und Rückhand wie gegen eine Wand und Moritz lies sich in keiner Weise beeindrucken. Er traf ziemlich jeden Block und konnte häufig eigene Akzente setzen, sodass es am Ende ein deutliches 3:0 für Moritz gab. Somit war das  Spiel mit 9:5 für uns entschieden und wir freuen uns die Derbypunkte bei uns in Staffel behalten zu haben.
Sascha Orgler

Bezirksklasse: Dorndorf I – Herren IV 4:9
Vater Jochen (2), Sohn Jannis Reinhardt (2) und beide zusammen im Doppel holten 5 der 9 Siegpunkte für unser Team. Cerny/Kretzer, Cerny, Kretzer und E. Distler komplettierten diesen schönen Auswärtserfolg.

Bezirksklasse: Herren IV – Haintchen I 9:7
In ihrem 2. Spiel zu Hause gegen das Taunusteam musste sich unsere Vierte schon mehr strecken, um dank eines überragenden Jochen Reinhardt (2) einen glücklichen 9:7 Erfolg einzufahren. Die übrigen Zähler buchten Reinhardt/Reinhardt, Cerny/Kretzer, Faßbender, Ja. Reinhardt, Kretzer und der stark aufspielende Eric Distler.

TTC News

Unsere nächsten Heimspiele


Do 15.11.
20:00 Herren VII - VfR 07 Lbg. IV (3.KK)

Fr 16.11.
20:00 Damen IV - Albshausen (BL)
20:00 Damen V - Werschau (KL)
20:00 Herren IV - Hausen II (BK)

Sa 17.11.
19:00 Herren III - Runkel (BL)
19:00 Damen III - Bürstadt (HL)

So 18.11.
13:00 Damen II - Mariaweiler (RL)
14:00 Damen I - Leutzscher Füchse (2. BL)

Tischtennis- Bürgerturnier
am Fr 23.11. 20:00 Uhr im Bürgerhaus

Weihnachtsfeier 2018
am Sa, 15.12. 19:00 Uhr im Bürgerhaus

 

15 Dez