Als Aufsteiger wollte Herren V eine gute Rolle in der neuen Spielklasse spielen. Leider starben mit Matthias Cerny und Kay-Uwe Thorn ganz überraschend und tragisch zwei Kameraden aus dem Aufstiegsteam. Deshalb hing unser "Oldie" Sigi, der eigentlich nur noch Ersatz spielen wollte, noch eine Runde dran, Thomas Deimling half aus und mit Thomas Reis sowie Benjamin Blech hatte man eine starke Besetzung. Das Team legte eine tolle Vorrunde hin, gab nur ein Spiel gegen Elz VII ab und so entwickelte sich mit Elz, Dillhausen/Barig-Selbenhausen III ein Dreikampf mit drei punktgleichen Teams und 14:2 Punkten. Da wurde der Wunsch nach dem Titelgewinn bei allen geweckt und das neue Ziel Meisterschaft  ausgegeben.

Aus dem Dreikampf wurde nachdem Elz als auch unser Team Dillhausen/Barig deutlich schlagen konnten ein Zweikampf. Der Spielplan brachte den Showdown und ein Endspiel im letzten Spiel gegen Elz. Beide Teams mit 28:2 Punkten. Unsere Mannschaft hatte aber das weitaus bessere Spielverhältnis, so dass ein Remis zur Meisterschaft reichen würde. In bestmöglicher Aufstellung zeigte sich aber Herren V den Elzern klar überlegen und nach dem 8:2 Auswärtssieg war die Freude über den Titel riesengroß.

Mit Sigi Armborst stellte Herren V auch den Ranglistengewinner und Enkel Lukas schob sich nur durch seine Einsätze in der Rückrunde auch noch auf Platz 2.

Herren V mit Thomas Reis, Thomas Klima, Lukas Armborst und Sigi Armborst nach dem Spiel entscheidenden Spiel gegen Elz

TTC News

Saison 23/24 Termine

Stadtradeln 2024: 02. Juni bis 22. Juni

Spielersitzung Herren 03. Juni 19:45 Uhr

Wichtiges

TTC-Trainingszeiten
hier klicken

Anmeldung Stadtradeln
hier klicken