19.11.2023

HERREN II ÜBERRASCHEN IN BRAUNFELS
HERREN IV UND V GUT GERÜSTET FÜR SPITZENSPIELE

Ja das war wieder einmal ein Tischtennis-Samstagabend mit original TTC-Atmosphäre pur im Staffeler Gemeinschaftshaus. Damen II empfing zum Hessenligaspitzenspiel die TSG Oberrad und Herren I hatte in der Verbandsliga die Spvg. Hochheim zu Gast. Und viele aus den anderen Teams waren da, um unsere beiden Teams zu unterstützen. Die komplette Mädchen 19 waren da, auch unsere Jüngsten waren mit den Eltern gekommen, um unsere Teams zu unterstützen. Herren II stieß nach ihrem Spiel in Braunfels auch noch hinzu, die Stimmung war großartig. Trotzdem hat es aber nicht gereicht, denn Damen II (3:7), als auch Herren I (2:8) mussten anerkennen, dass die Gegner an diesem Abend einfach die stärkeren waren. So ist es nun einmal im Sport und ein Kaltgetränk mit den Gästen nach dem Kampf freundschaftlich zu genießen ist auch eine wohltuende Tradition, die alle TTC-Teams gerne aufrecht erhalten.

Florian Enderlin holte den einzigen Einzelpunkt gegen Hochheim im Spiel gegen Sami Ay

Aber auch am Freitag und Sonntag kämpften andere unserer Teams um Punkte. Damen I musste wieder einmal anerkennen, dass die Trauben in der Regionalliga hoch hängen (1:9 gegen Fritzdorf). Herren II überraschte mit einem Remis in Braunfels III und Damen III siegte sicher 9:1 in Wilhelmsdorf. Herren IV (9:4 gegen Oberbrechen III) und Herren V, die Gaudernbach 9:1 nach Hause schickten, bleiben weiter ohne Punktverlust und sind für die Spitzenspiele um die Herbstmeisterschaft der Kreisliga (He IV in Neesbach) und gegen Dillhausen/Barigselbenhausen III (2. Kreisklasse) von He V am Freitag, 24.11. bestens gerüstet. Herren VI hatte es beim Spitzenreiter Niederselters III (2:8) sehr schwer, bleibt aber mit 4 Minuspunkten im Rennen um Tabellenplatz 2.

Schöne Erfolge melden auch unsere Nachwuchsmannschaften. Jungen 15 holen Auswärtssieg in Oberzeuzheim, Mädchen 19 können in der Jungen 19-Kreisliga bestens mithalten (10:0 gegen Ju 19 Hausen) und im vereinsinternen Duell behielt Jungen 13 gegen Mädchen 15 knapp mit 6:4 die Oberhand.

Die Spielberichte

RL: Damen I – Fritzdorf II 1:9
Chancenlos sind unsere Damen in der Regionalliga nicht, aber es muss dann auch vieles positiv zusammenlaufen, wenn etwas Zählbares herauskommen soll. So war es auch diesmal. Die Doppel und auch die ersten beiden Einzel gingen alle erst im Entscheidungssatz nach Fritzdorf und schon stand es 0:4. Deprimierend! Doch unsere Damen kämpften weiterhin beherzt und kamen auch in weiteren 3 Spielen in den 5. Satz. 7 der 10 Spiele knapp verloren, wieder fehlte das Spielglück und der Gegner hatte die bessere Nervenstärke. Im letzten Spiel holte Jessica Wissler den Ehrenpunkt.

HL: Damen II – Oberrad 3:7
Der Start ohne Doppelgewinn war schlecht. Dann führte man durch Siege von Sabine Reinhardt, Amelie Kempa und Jessica Crecelius wieder 3:2, doch dann war der Faden gerissen und Oberrad zog trotz großartiger Unterstützung unserer Zuschauer unaufhaltsam davon.

Jacqueline Feigen und Amelie Kempa leider ohne Doppelerfolg gegen Oberrad

VL: Wilhelmsdorf – Damen III 1:9
Starker Auftritt von Jacqueline Feigen, Hanna Faßbender (2), Katharina Speier (2) und Iris Brahm (2) ließen nur beim Stand von 6:0 den Ehrenpunkt zu.

VL: Herren I – Hochheim 2:8
Ohne Downing und den verletzten Jannis Reinhardt war es schwer und es reichte deshalb trotz toller Stimmung in der Halle nicht. Denn Andreas Nasdalak gegen Jatta, Raphael Trost gegen Renkewitz und der äußerst unglücklich spielende Lennart Briesch (gegen Ay und Kowalcyk) hätten bei ihren Fünfsatzniederlagen nach tollen Spielen mit fantastischen Ballwechseln durchaus auch einen Sieg verdient. So blieb es bei Zählbarem von Trost/Nasdalak im Doppel und Florian Enderlin im Einzel.

BOL: Braunfels III – Herren II 8:8
Beim Tabellendritten hatte sich im Vorfeld keiner etwas ausgerechnet. Doch es sollte anders kommen. Zwar gingen alle 3 Eingangsdoppel knapp im Fünften verloren, aber in den Einzeln lief unser Team zu großer Form auf. Lennart Briesch (2) ungeschlagen in den Spitzeneinzeln, Christian Degenhardt, Nico Degenhardt, Mo Tajioui, Michael Armborst und der stark aufspielende Christian Rompel (2) holten auf und führten zwischenzeitlich 6:4 und 8:7. Leider wurde dann auch das Abschlussdoppel abgegeben. Vom Spielverlauf etwas enttäuschend, denn es war mehr drin. Trotzdem ist das Remis ein Erfolg.

KL: Herren IV – Oberbrechen III 9:4
Den Angriff des Tabellendritten wehrte unser Kreisligateam souverän ab und bleibt weiterhin verlustpunktfrei (16:0). Julian Kowalski/Lukas Armborst, Christopher Zips (2), Kowalski (2), Armborst, Günther Kretzer (2) und Heiko Sterkel punkteten und sind für das Spitzenspiel gegen Neesbach I (ebenfalls 16:0) am nächsten Freitag bestens gerüstet.

KK: Herren V – Gaudernbach I 9:1
Auch unsere Fünfte ist noch verlustpunktfrei. Thomas Reis/Benjamin Blech, Michael Zips/Thomas Deimling, Zips (2), Reis (2), Blech (2) und Deimling siegten sicher und erwarten am nächsten Freitag Dillhausen/Barig-Selbenhausen III (12:0) zum absoluten Spitzenspiel im Gemeinschaftshaus.

KK: Niederselters III – Herren VI 8:2
Beim klaren Spitzenreiter war es sehr schwer. Trotzdem bleibt unser Team mit 8:4 weiter mit guten Aussichten auf Tabellenplatz 2. Wolfgang Jahn und Jürgen Behrens punkteten für den TTC.

Ju 13 KL: Löhnberg – Mädchen 13 II 9:1
Den Ehrenpunkt holte Emma Müller

Ju 15 KL: Oberzeuzheim Mä 15 – Jungen 15  3:7
Schöner Auswärtserfolg, den Dinko Vucko (3), Charlotte Forestier (3) und Sören Baumann (2) sicherten.

Ju 15 KL: Jungen 13 – Mädchen 15  6:4
Im vereinsinternen Duell siegten die Jungs knapp. Colin Weyand/Mats Behrens, Colin (3), Fabian Prodan (2) siegten für die Jungs und Marie Heberling, Lola Kunz, Emelie Lanz und Charlotte Forestier bei den Mädels.

Ju 19 KL: Mädchen 19 – Hausen 10:0
Starker Auftritt von Kira Brahm, Lilly Armborst, Hanna Forestier und Varshanaa Surendran, die damit ihren 2. Platz in der Jungenliga sicherten.

 

TTC News

Saison 23/24 Termine

Stadtradeln 2024: 02. Juni bis 22. Juni

Spielersitzung Herren 03. Juni 19:45 Uhr

Wichtiges

TTC-Trainingszeiten
hier klicken

Anmeldung Stadtradeln
hier klicken