19.01.2020

Herren II und Herren III verteidigen Tabellenführung

Schwierige Aufgaben waren für unsere Herren II, III und IV am 1. Rückrundenspieltag zu bewältigen. In der Bezirksliga musste Herren II als Spitzenreiter beim Tabellenzweiten Hausen II antreten und hatte in ihrem 2. Spiel Haintchen zu Gast. In Hausen wurde es beim 9:7 knapp, gegen Haintchen sprang ein souveränes 9:2 heraus. Damit behielt unser Team seine weiße Weste und hat nun 6 Punkte Vorsprung auf Hausen. Die Meisterschaft ist in Sichtweite.

Auf Tabellenführer Herren III wartete in der Bezirksklasse der Tabellendritte Wirbelau, wo man in der Vorrunde Remis spielte und den einzigen Punkt abgab. Das Team war vorgewarnt, spielte aus einem Guss, siegte sicher mit 9:2 und weist nun ein Punkteverhältnis von 23:1 auf. Stärkster Verfolger bleibt Lindenholzhausen (21:3), am 13.03. kommt es im Gemeinschaftshaus zum Meisterschaftsendspiel.

Ohne Chance war in der Kreisliga Herren IV, die gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter Kubach mit 2:9 passen mussten.

Ebenso auf verlorenem Posten stand in der Verbandsliga Damen III, die ersatzgeschwächt Oberzeuzheim II mit 3:8 unterlagen. Dagegen verteidigten Damen IV in der Bezirksoberliga mit einem 8:1 Kantersieg gegen Albshausen Tabellenplatz 4 mit 13:7 Punkten.

Bild: Frank Tannert blieb gegen Hausen sowohl in den Einzeln, als auch im Doppel mit Jochen Reinhardt ungeschlagen.

Spielberichte

Bezirksliga: Hausen II – Herren II 7:9
Ein absolut ausgeglichenes und dramatisches Spiel. Hausen ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung (Jo. Reinhardt/Tannert). Vorne gewannen C. Degenhardt und Schulz gegen Wurzenberger, in der Mitte Ja. Reinhardt und M. Armborst gegen O. Franz. F. Tannert blieb im hinteren Paarkreuz gegen Jens und Jörg Campana ungeschlagen, Jo. Reinhardt bezwang Jörg C. und so stand es vor dem Abschlussdoppel 8:7 für uns. So blieb es C. Degenhardt/Schulz überlassen, mit einem Fünfsatzsieg den Siegpunkt zu setzen.

Bezirksliga: Herren II – Haintchen 9:2
Nur gegen das Einserdoppel und ein Einzel im vorderen Paarkreuz wurden abgegeben. Für die Staffeler punkteten C. Degenhardt/Schulz, Jo. Reinhardt/Wolf, C. Degenhardt (2), Schulz, Ja. Reinhardt, M. Armborst, Jo. Reinhardt und Wolf.

Bezirksklasse: Herren III – Wirbelau 9:2
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegte unser Team dank Punkten von Wolf/Leinweber, S. Armborst/Strom, den starken Faßbender (2) und Wolf (2) in den Spitzeneinzeln, Cerny, S. Armborst und Strom den Tabellendritten.

Kreisliga: Herren IV – Kubach 2:9
Dass es gegen den absoluten Meisterschaftsfavoriten schwer werden würde, war allen klar. Insgeheim hatte man sich aber mehr als die 2 Gegenpunkte von S. Armborst und Strom erhofft.

Verbandsliga: Damen III – Oberzeuzheim II 3:8
Ohne Feigen und eine verletzte S. Reinhardt war leider nicht mehr als die Gegenpunkte von Panthel, Brahm und K. Armborst drin.

Bezirksoberliga: Damen IV – Albshausen 8:1
Gegen den Tabellenneunten landete unser Team dank Bremser/Bauer, Laszlo/Faßbender, Laszlo 2, Faßbender, Bremser 2 und Bauer einen Kantersieg.

TTC News

Sperrung des Gemeinschaftshauses

Wegen der Fastnachtsveranstaltungen des
SCC Staffel ist das Gemeinschaftshaus für
den Spiel- und Trainingsbetrieb von
Sa 08.02 - So 16.02.2020 und von
Sa 22.02. - Di 25.02.2020
komplett gesperrt! Bitte beachten!

Nächste Heimspiele

Fr 28.02.2020
20:00 Herren II - Elkershausen

Sa 29.02.2020
19:00 Herren I - TTC Offheim

Fr 06.03.2020
20:00 Herren II - Oberzeuzheim II
20:00 Herren V - Dietkirchen II
20:00 Damen V - TTC Offheim