die Punktspielsaison mit einem Mannschaftsausflug abzuschließen.

Die Reisegruppe auf der Festung Ehrenbreitstein

Diese Tradition wird in vielen Mannschaften des TTC gepflegt, braucht aber auch immer einen Organisator. Günther Kretzer ist in seinem Team seit Jahrzehnten der Garant für die Konstanz. So schwärmen seine naturgemäß wechselnden Mannschaftskameraden heute noch von den mehrtägigen Fahrten nach Berlin, Hamburg, Amsterdam, Heidelberg, München und Freiburg, genauso wie für die vielen eintägigen Ausflüge mit Wanderung, Kanutour oder Fahrradtour. Grundlage ist neben dem kollegialen Zusammenhalt des Teams die immer prall gefüllte Mannschaftskasse in Günthers legendärer linken Tasche des Trainingsanzugs. 2 € für ein verlorenes Spiel und viele Fünfeuroscheine für jede verlorene Runde beim Julewürfeln nach den Punktspielen im Vereinslokal bei Micha fanden da ihr Ziel.

Die Gruppe am Deutschen Eck

In den letzten Jahren haben sich viele Aktive auch aus anderen Mannschaften angeschlossen, würfeln mit und sind bei den neuen mannschaftsübergreifenden Ausflügen dabei. In diesem Jahr war bei heißen Temperaturen Koblenz mit seiner Altstadt und die Festung Ehrenbreitstein das Ziel. 15 junge und ältere Aktive erlebten einen abwechslungsreichen Tag, hatten viel Spaß und wollen diesen im nächsten Jahr wiederholen. Dazu wurden beim Abschluss im Vereinslokal schon einmal die ersten Fünfeuroscheine beim Würfeln in die Mannschaftskasse eingespielt.

TTC News